PIMP YOUR TRAINING

Tag 1

START. Ein starker Einstieg!

Input

Der erste Eindruck zählt! Deswegen ist ein starker Einstieg ein wichtiger Teil in deinem Training, dem du besondere Aufmerksamkeit schenken solltest. Bereite dich also besonders gut darauf vor, wie du dein Training eröffnest. Hier kommen fünf Tipps für dich, wie du deine Teilnehmer von Anfang an neugierig machst und schnell eine gute Beziehung zu ihnen aufbaust:   


1️⃣ Trainings-Titel
Ein starker Einstieg beginnt eigentlich schon vor deinem Training. Nämlich mit einem knackigen Titel. Such dir einen pfiffigen Namen und wecke die Neugier deiner Teilnehmer. Statt ‚Präsentationstraining‘ könnte er lauten „Bühne frei! Präsentieren und Begeistern!“ Allein das kann schon motivieren. Natürlich - so wie bei allem im Training - solltest du dich damit wohlfühlen. Deine Zielgruppe natürlich auch.


2️⃣ Blickkontakt

Jetzt geht’s los, dein Training beginnt. Lass dir Zeit und nimm erst mal der Reihe nach mit allen deinen Teilnehmern Blickkontakt auf. Auch wenn du Großgruppen hast lohnt es sich, erst mal in Ruhe über die Stuhlreihen zu schauen. Das bringt Ruhe rein und du gewinnst die Aufmerksamkeit deiner Teilnehmer. Trau dich! Damit wirkst du souverän und schaffst gleich eine vertrauensvolle Basis. 

Achte auch auf dein Sprechtempo und die Lautstärke. Wenn du variierst - mal lauter und wieder leiser sprichst - kannst du einen Spannungsbogen aufbauen. Mach Pausen beim Sprechen, besonders nach Kernaussagen. Das betont sie. 


3️⃣ Persönlichkeit

Eine der ersten Fragen, die sich unsere Teilnehmer stellen ist: Warum ausgerechnet der? Dabei zählt nicht nur deine Fachkompetenz, sondern vor allem du als Person und deine Leidenschaft für das Thema. Erzähle etwas über dich und überzeuge mit deiner persönlichen - und ehrlichen - Geschichte. Wenn du etwas Lustiges erzählen kannst, zum Beispiel, falls dir mal etwas gänzlich misslungen ist, tu es! Humor ist immer ein toller Icebreaker. 


4️⃣ Die Agenda

Jetzt haben die Teilnehmer ein erstes Gefühl für dich und wollen natürlich wissen, worum es heute geht. Bau deine Agenda logisch auf und informiere deine Teilnehmer über Inhalte, Ablauf und Regeln: Was genau steht auf dem Plan? Welche Ziele werden erreicht? Wann gibt es Pausen? Wann ist der Tag zu Ende? Ich häng die Agenda immer gut sichtbar im Raum auf. Struktur gibt bekanntlich Sicherheit und so kann jeder mitverfolgen, wo wir gerade im Thema sind und ich kann zwischendrin immer auch nochmal darauf deuten und… behalte, sofern ich meine Brille auf hab, den Faden 😃

5️⃣ Ziele und Nutzen  

Und dann ist da ja auch noch die Frage „Was bringt es mir denn, wenn ich das alles lerne?“ Hier besteht deine Aufgabe darin, Ziele und Nutzen zu kommunizieren. Am besten zu Beginn als Übersicht, dann für jeden einzelnen Agenda-Punkt und abschließend nochmal zusammengefasst. Hier ein paar Beispiele für dich:


Das waren meine heutigen Tipps und jetzt bist du dran 😃

Deine Tagesaufgabe

1. Formuliere einen knackigen Titel für dein Training.

2. Warum ausgerechnet du? Überzeuge uns und mach uns neugierig. Erzähl uns deine Geschichte!


Bitte teile deine Ergebnisse mit uns in der Facebook-Gruppe. Dort kannst du auch Fragen stellen und dir Inspiration und Feedback holen. Digitale kollegiale Fallberatung sozusagen. 


Ausserdem treffen wir uns täglich um 16 Uhr im ZOOM-Meeting. Da vertiefen wir den Input und du kannst deine Fragen stellen. Das Meeting nehm ich auf und pack das Video hinterher in die Facebook-Gruppe. Falls du also nicht live mit dabei sein kannst, verpasst du trotzdem nichts. Hier schon mal die Zugangsdaten für das heutige Meeting: 

ZOOM-Meeting-Link

Passwort: 061526

Wenn du vom Computer aus teilnimmst, bitte einfach auf den Link klicken und das Passwort eingeben. Solltest du vom Smartphone oder Tablet aus teilnehmen, musst du dir vorher die kostenlose ZOOM-App runterladen.


▶️ Dein Freebie: Checkliste: Einstieg ins Training


Auf einen schönen Mini-Kurs! Ich freu mich, dass du mit dabei bist und wünsch uns allen ganz viel Spaß und viele neue Ideen.


Herzlichst, Carola

Datenschutz | Impressum

Wir verwenden Cookies. Einige davon sind essentiell, andere helfen uns, diese Website fortlaufend zu verbessern. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.