TRAiNER LOUNGE  

Blog

TRAiNER LOUNGE persönlich

Nicole Bachmann

‍12. ‍Juni ‍2019


‍Here ‍we ‍go ‍again! ‍Ich ‍hatte ‍das ‍Vergnügen, ‍meine ‍Kollegin ‍Nicole ‍im ‍Interview ‍zu ‍haben. ‍Nachdem ‍ich ‍Nicole ‍bereits ‍von ‍unseren ‍Treamtreffen ‍kannte, ‍war ‍ich ‍besonders ‍gespannt, ‍mehr ‍von ‍ihr ‍und ‍über ‍sie ‍zu ‍erfahren.


‍Vielleicht ‍kennt ‍ihr ‍Nicole ‍bereits ‍von ‍unserem ‍LAB ‍oder ‍der ‍FACTORY ‍ZRM® ‍Mit ‍Spaß ‍in ‍die ‍Veränderung? ‍Falls ‍nicht, ‍dann ‍könnt ‍ihr ‍sie ‍jetzt ‍im ‍Interview ‍kennenlernen ‍und ‍gerne ‍auch ‍im ‍September ‍zur ‍2tages ‍FACTORY.  Hier ‍und ‍jetzt ‍aber ‍erstmal ‍mein ‍Interview! ‍Ich ‍wünsche ‍euch ‍viel ‍Spaß ‍beim ‍Lesen ‍und ‍Kennenlernen ‍von ‍Nicole…


‍Liebe ‍Nicole, ‍schön ‍dich ‍auch ‍über ‍diesen ‍Weg ‍nochmal ‍zu ‍sprechen ‍bzw. ‍für ‍deine ‍Zeit ‍und ‍dass ‍ich ‍dir ‍meine ‍Fragen ‍stellen ‍kann ‍😊 ‍und ‍diese ‍sind:

‍ „Das ‍bin ‍ich“. ‍Beschreibe ‍oder ‍visualisiere ‍dich ‍in ‍3 ‍Worten

Empathisch, ‍strukturiert, ‍verantwortungsbewusst.


‍Wie ‍bist ‍du ‍auf ‍das ‍Thema ‍„Nachhaltigkeit“ ‍gekommen?

In ‍meiner ‍langjährigen ‍Begleitung ‍von ‍Führungskräften ‍und ‍Organisationen ‍ist ‍meiner ‍Meinung ‍nach ‍ein, ‍wenn ‍nicht ‍der ‍entscheidende, ‍Faktor ‍für ‍Erfolg ‍die ‍dauerhafte ‍Reflexion ‍und ‍Adaption ‍von ‍Verhalten ‍aller ‍Beteiligten. ‍Wie ‍oft ‍sind ‍Menschen ‍Teilnehmer ‍von ‍Tages-Workshops, ‍Trainings ‍oder ‍Coachings, ‍in ‍denen ‍eine ‍Aufbruchstimmung ‍und ‍Commitments ‍erreicht ‍werden ‍und ‍wie ‍oft ‍versandet ‍der ‍gute ‍Vorsatz ‍im ‍Alltag. ‍Daher ‍lege ‍ich ‍heute ‍in ‍meiner ‍Arbeit ‍als ‍Coach ‍und ‍Trainer ‍besonderen ‍Fokus ‍auf ‍die ‍Umsetzung ‍und ‍Transfersicherung ‍im ‍täglichen ‍Arbeitsumfeld. ‍


‍Was ‍muss ‍man ‍deiner ‍Meinung ‍nach ‍bei ‍der ‍Entwicklung ‍der ‍Führungskräfte ‍beachten? ‍

Durch ‍die ‍Digitalisierung ‍befinden ‍sich ‍Führungskräfte ‍in ‍einem ‍Findungsprozess. ‍Alt ‍Hergebrachtes ‍und ‍Erlerntes ‍wird ‍in ‍Frage ‍gestellt ‍und ‍neue ‍Kernkompetenzen ‍wie ‍Vertrauen ‍und ‍Agilität ‍sind ‍gefragt. ‍Diesen ‍Veränderungsprozess ‍positiv ‍anzunehmen ‍wird ‍meines ‍Erachtens ‍existenziell ‍wichtig ‍für ‍die ‍Führungskraft ‍der ‍Zukunft.


‍Wie ‍lange ‍begleitest ‍du ‍in ‍der ‍Regel ‍eine ‍Führungskraft?

Das ‍ist ‍individuell ‍sehr ‍unterschiedlich. ‍Als ‍Berater ‍habe ‍ich ‍die ‍Möglichkeit ‍Führungskräfte ‍oft ‍über ‍Jahre ‍in ‍ihrer ‍Entwicklung ‍und ‍ihrem ‍Wirken ‍zu ‍begleiten, ‍als ‍Coach ‍ist ‍es ‍häufig ‍ein ‍begrenzter ‍Zeitraum ‍bezogen ‍auf ‍ein ‍konkretes ‍Thema. ‍Ich ‍würde ‍also ‍sagen: ‍so ‍lange ‍sie ‍eine ‍Begleitung ‍benötigt.


‍Mit ‍welchen ‍Themen ‍können ‍Führungskräfte ‍zu ‍dir ‍kommen?

Grundsätzlich ‍mit ‍allen ‍Fragestellungen, ‍die ‍sich ‍in ‍ihrer ‍Tätigkeit ‍und ‍ihrem ‍Umfeld ‍ergeben. ‍Da ‍aus ‍systemischer ‍Sicht ‍immer ‍der ‍Mensch ‍als ‍„Ganzes“ ‍zu ‍betrachten ‍ist, ‍würde ‍eine ‍Abgrenzung ‍bzw. ‍Ausgrenzung ‍von ‍Themen ‍eventuell ‍wichtige ‍und ‍zielführende ‍Lösungsansätze ‍außer ‍Acht ‍lassen.  Mein ‍Schwerpunkt ‍liegt ‍dabei ‍im ‍individuellen ‍Coaching, ‍Organisations- ‍und ‍Teamentwicklung.

ZRM® Zürcher Ressourcen Modell

Wie aktuell ist das Thema „Burnout“ noch in unserer Gesellschaft?

Kaum aktueller denn je. Durch die Digitalisierung verändert sich die Arbeitswelt und die Gesellschaft in einer atemberaubenden Geschwindigkeit. Die Menschen verlieren an Resilienz, diese Menge an Veränderungen gesund zu überstehen. Arbeiten in dieser VUCA Welt wird somit zum Überlebenskampf der Neuzeit und endet bei vielen in Überlastung und Burnout. 


Du gibst Trainings zum Thema „ZRM®“. Wie bist du mit diesem Thema in Verbindung gekommen und wer darf sich für deine Trainings angesprochen fühlen?

Ich habe nach einem wissenschaftlichen Vorgehensmodell gesucht, welches bewährte Modelle mit neusten Erkenntnissen des neuronalen Lernens verbindet, um nachhaltige Verhaltensänderung erfolgreich und mit Freude zu ermöglichen. Das eigene Erleben der Wirksamkeit der Methodik macht mir heute die authentische Vermittlung der Inhalte möglich. Daher dürfen sich alle angesprochen fühlen, die 

  • ihre Ziele motiviert angehen und nachhaltig umsetzen möchten. 
  • Mutige, die innere Barrieren aufbrechen und limitierende Glaubenssätze auflösen wollen.  
  • alle die Lust haben, etwas Neues auszuprobieren.
  • Trainer und Coaches, die ihren Methodenkoffer erweitern wollen.


Wie füllst du deine eigenen Ressourcen auf?

Durch gemeinsame Zeit und gute Gespräche mit meiner Familie und Freunden. Aktiv Zeit in der Natur zu verbringen lässt mich durchatmen. Mit den Händen arbeiten, z.B. in meinem Garten macht mich glücklich und erdet mich. 


Was sind die Dinge in deinem Leben, auf die du gerne blickst und dich daran erfreust?

Auf meine Kinder und alles was ich bis heute erreicht habe, denn alle Entscheidungen, die ich getroffen habe, waren die Richtigen. Ich bereue nichts 😃


Wie lautet dein Lieblingszitat?

Aktuell vermutlich dieses… „Nichts ändert sich, bis man sich selbst ändert. Und plötzlich verändert sich alles!“


Welche Bücher stehen bei dir im Regal und welche 3 kannst du uns empfehlen?

Neben Biografien, Reiseführern und französischen Krimis, vielen Fachbüchern für Coaching und Trainings. Von den letztgenannten sind für mich aktuell diese 3 Bücher absolut zu empfehlen: 

  • Digital Leadership: Erfolgreiches Führen in Zeiten der Digital Economy
  • Reinventing Organizations, Frederic Laloux
  • Beratung ohne Ratschlag - systemisches Coaching. Sonja Radatz


Bitte ergänze:

Ich bin dankbar für: Mein Leben

Diese Schwäche liebe ich besonders an mir: neue Utensilien wie Stifte, Blöcke, Ölfarben etc. zum Visualisieren und Malen kaufen

Dieses Gericht esse ich sehr gerne, kann es jedoch nicht selbst zubereiten: Sachertorte

Welches Buch hast du zuletzt gelesen? Kannst du es uns ebenfalls empfehlen?

„The Power of many“, Meg Whitman, die ehemalige Präsidentin und CEO von eBay, spricht über Führung durch Vertrauen und identifiziert zehn Grundwerte, die sie zum Erfolg geführt haben - und jede Führungskraft lenken können -, ohne ethische Kompromisse einzugehen.


Hast du Vorbilder? Wenn ja, wer ist / sind sie? Und was macht diese Person zu einem Vorbild für dich?

Meine Mutter war ein Vorbild für mich, ich kenne kaum einen Menschen der verantwortungsvoller und integrer gelebt hat als sie.


Wenn du beruflich nicht das machen würdest, was du jetzt tust – was würdest du stattdessen machen?
Architekt, Winzer oder vielleicht Künstler
☺️ Gerne ein Beruf in dem ich Natur und Urbanes mit handwerklicher Arbeit und Konzeption verbinden kann und wodurch ein „anfassbares“ Produkt entsteht.  


In welchem Bereich möchtest du noch wachsen?

In allen Bereichen. Ich denke lebenslanges Lernen ist Teil unseres Alltags geworden und erweitertet jedes Mal meinen Horizont.  Wachsen gibt mir Energie und macht mich glücklich!


Ich habe gelesen, dass du gerne wandern gehst und auf Reisen bist. Welche Wanderung muss man hier in Bayern unbedingt mal gemacht haben?

Die Wanderung von Oberstdorf zur Enzianhütte über Einödsbach. Eine mittelschwere Wanderung mit tollem Panorama. Am Ende wartet die Enzianhütte mit sensationellem bayerischem Schmankerl.


Was sind deine Lieblingsreiseziele und weshalb?

Die Bretagne in Frankreich. Dort kann ich bei langen Strandspaziergängen Kraft tanken und Fernreisen, da die Erfahrungen in anderen Kulturen mich inspirieren und wachsen lassen. 


Was darf in deinem Urlaubskoffer nie fehlen?

Flip Flops 😉


Wenn du dir ein Land aussuchen könntest: In welchem würdest Du gerne leben?

Außer Deutschland? Kanada oder Australien.


Was bewunderst du an anderen am meisten?

Mut und die Ausstrahlung von nicht enden wollender Energie.

Wenn Du ein Lebensmittel wärst: Welches wäre es?

Homemade Pasta!


Wofür würdest Du mitten in der Nacht aufstehen?

Die Verleihung der Oscars 😉

Liebe Nicole, jetzt habe ich seit Beginn unseres Interviews Lust auf eine Sachertorte und auf Pasta! Herzlichen Dank für diese Anregung, mal sehen, was bei mir der Kühlschrank so hergibt. Danke auch für deine Zeit und den wunderbaren Einblick über dich und deine Motivationen. 

________________________________________________________________________________


Nicole Bachmann ist Expertin für die Themen Führungskräfteentwicklung, Team- & Organisationsentwicklung und ist bei uns u.a. Trainerin für die FACTORY ZRM®. Mit Spaß in die Veränderung 

27. Und 28.09.2019 

HIER ANMELDEN


Ihr gesamtes Profil findet ihr mit einem Klick hier.


Die Fragen und Aufgaben kamen auch diesmal von mir, die Antworten von Nicole.


Ich hoffe, dass du beim Lesen mindestens genauso viel Spaß hattet, wie ich beim Stellen der Fragen und du so Nicole besser kennenlernen konntet.

Hast du selbst Fragen an uns? Dann schreib mir an beyhan@trainer-lounge.net und lass es mich wissen!


Deine
Beyhan

Der Newsletter der TRAiNER LOUNGE  ✪ 4 x im Jahr ✪ gespickt mit Tools, Methoden, Infos & News ✪ Alles für den Trainerkoffer

Die TRAiNER LOUNGE mit Sitz in München-Schwabing bildet Trainer, (Agil-) Coaches, Führungskräfte, HR-Mitarbeiter und generell an Weiterentwicklung interessierte Menschen für die Praxis aus. Angeboten werden zukunftsweisende Formate wie: 

  • TRAiNER+plus Trainerausbildung 
  • TRAiNER FACTORY offene Workshops und
  • TRAiNER LAB abwechslungsreiche Praxisabende


Die TRAiNER LOUNGE ist der richtige Partner für alle Trainer, die ihr Business fachlich und wirtschaftlich auf ein gutes Fundament stellen möchten.

Wir verwenden Cookies. Einige davon sind essentiell, andere helfen uns, diese Website fortlaufend zu verbessern. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.